Futterticker

Was bekommen die Schweine zu fressen?

Schwein wühlt in Futterraufe

Stand Mai 2018

Die derzeitigen Weideflächen bestehen hauptsächlich aus Gras, welches aus dem Vorjahr überwintert hat und neu ergrünt ist, außerdem aus Wurzel abgefrorener Winterfutterpflanzen (z. B. Ölrettich). Unsere neuen Ansaaten sind alle erfolgreich gekeimt (Senf, Sommerfutterraps, Seradella, Buchweizen), warten jedoch dringend auf Regen, um im Wachstum voranzukommen bzw. überhaupt zu überleben. Die lokale Wetterlage macht uns derzeit Sorgen!

Zusätzlich werden die Mastschweine 2x täglich gefüttert.

Insgesamt erhalten sie etwa pro großes Schwein und Tag (entsprechend weniger, wenn sie noch klein sind):

Frühlingsweide